IAAF-Protokoll

Das IAAF-Vermessungsprotokoll wird in englischer Sprache erstellt und an die zuständige Stelle für den englischsprachigen Raum in Europa – Hugh Jones, AIMS-Secretary/London (UK), als Datei im pdf-Format versandt.

Die IAAF führt die Zertifizierung durch und bestätigt mit der Übersendung des Zertifikats an den Streckenvermesser die Gültigkeit für fünf Jahre.

Nach Ablauf des Zertifikats ist eine Kontroll- bzw. Neuvermessung erforderlich.

Der Streckenvermesser sendet das Zertifikat an den DLV (Erfassung für DLV-Listen), den zuständigen Landesverband und an den Veranstalter; das nationale DLV-Vermessungsprotokoll entfällt.

  Mein Service:

Für den Bereich der Fédération Luxembourgeoise d’Athlétisme asbl (FLA) und andere französisch-sprachige Bereiche erfolgt die Dokumentation i.d.R. in französischer Sprache. Die Zertifizierung erfolgt dann von der IAAF durch Jean-François Delasalle – Corbie, Frankreich – für den französischsprachigen Raum.